Coming next...


Die Deutsche Meisterschaft im Skateboarden feiert 2017 Jubiläum!


2017 wird nun schon zum 20. Mal der offizielle Deutsche Meister im Skateboarden gekürt. Um diesen unter den besten Skatern der Republik auszumachen, geht es bereits zum Jahresanfang mit der COS Cup-Serie los, bei der sich die Jungs und Mädels an unterschiedlichen, über das ganze Land verteilten Orten als Titelanwärter qualifizieren können.

Kaum zu glauben, aber wahr: Der COS Cup blickt inzwischen auf eine satte, 20-jährige Geschichte zurück. Wie das mit allen großen Dingen so ist, fing alles relativ klein an: Ein Contest, initiiert und organisiert von Skatern für Skater, der mal hier, mal dort stattfand, etablierte sich zur größten, jährlichen Contest-Serie Europas, die final in der offiziellen Deutschen Meisterschaft im Skateboarden mündet. In Kooperation mit dem DRIV (Deutscher Rollsport und Inline Verband), der als einzige Institution den Titel des offiziellen Deutschen Meisters vergeben darf, werden dafür im Vorfeld unterm Dach der COS Cup-Serie in allen Himmelsrichtungen der Republik regionale Meisterschaften und Qualifikationsstops veranstaltet.


Im Jubiläumsjahr geht es in diesem Sinne auch direkt kaiserlich los, mit der Vergabe eines regionalen Titels und zwar auf der Norddeutschen Meisterschaft in der Playground Skatehalle Aurich. Die zweite Qualifikation findet ebenfalls im Norden statt, nämlich im Rahmen des Passion Cups als Side-Event der Passion Sports Convention in Bremen. Im Sommer läuten die Ruhr Games ihre zweite Runde ein. Wie auch schon beim ersten Mal, ist der COS Cup ebenfalls mit von der Partie und hält dort die Westdeutsche Meisterschaft ab. Die vorerst letzten Skater können sich dann schließlich in Köln auf dem gamescom Cup für die offizielle Deutsche Meisterschaft im Skateboarden qualifizieren, die, wie es seit mittlerweile acht Jahren Tradition ist, im Europa-Park in Rust vonstattengeht. Darüber hinaus ist noch mindestens ein weiterer Qualifikationsstop in Form einer Regionalmeisterschaft geplant, allerdings steht der Ort zu diesem Zeitpunkt noch nicht fest.


03. – 05.02. Norddeutsche Meisterschaft – Playground Skatehalle Aurich

10. – 12.03. Passion Cup – Passion Sports Convention, Bremen

16. – 18.06. Westdeutsche Meisterschaft – Ruhr Games, Rote Erde Stadion Dortmund

25. – 27.08. gamescom Cup – gamescom, Köln

03. – 05.11. Deutsche Meisterschaft im Skateboarden – Europa-Park, Rust


Jede Qualifikation bzw. Regionalmeisterschaft bringt dabei nicht nur frische Starterplätze für die Deutsche Meisterschaft sowie einen Sieger oder Titelträger hervor, sondern gleich drei. Denn gestartet wird seit 2016 in drei Divisions. Es gibt die A-Klasse, die gesponserte Profi-Skater umfasst, seit 2015 aber auch diejenigen, die vielleicht noch keinen Sponsor haben, jedoch in einem entsprechenden Rollsportverein sind und von diesem in Anerkennung ihres Könnens angemeldet werden. Im Rahmen der letzten Serie sind schließlich noch die S- und die GIRL-Division dazu gekommen. Dabei geht es um die Senioren unter den Skatern, im Alter ab 30 aufwärts, die teilweise schon beim ersten COS Cup dabei waren und immer noch eine ganze Menge drauf haben. Außerdem haben Mädels hier ebenfalls eine eigene Plattform bekommen. Obwohl noch nicht so verbreitet wie in den Staaten, wagen sich zum Glück immer mehr Mädchen und junge Frauen aufs Skateboard und sind dabei auch noch richtig gut – eine Entwicklung, die man ganz klar mit fördern möchte.


Dank starken Partnern, wie Lexus, PlayStation, Titus, Europa-Park und Red Bull, sowie den unterstützenden Veranstaltern ist es dem COS Cup auch oder gerade mit 20 Jahren im Rücken immer wieder möglich, eine aufregende, sowohl für die Teilnehmer als auch die Besucher und Zuschauer spannende Contest-Serie auf die Beine zu stellen. Die Skater dürfen sich dabei jedes Jahr über einen eigens für sie entworfenen und aufgebauten Street-Parcours sowie die interessantesten Skatehallen Deutschlands freuen, während das Publikum von Stop zu Stop bis zur Deutschen Meisterschaft das Können der Besten bestaunen kann und immer wieder von neuen spektakulären Tricks überrascht wird.


Weitere Infos zur offiziellen Deutschen Meisterschaft im Skateboarden als auch zu der kompletten COS Cup-Serie gibt es auf www.clubofskaters.de

basuha - Home of x sportleague


basuha

Als erfolgreicher Sportveranstalter wollen Sie jedes Jahr Ihre Veranstaltung verbessern und das Image steigern. Das webbasierte Sportwerkzeug – S³ von basuha mit den Modulen Contest Organisation, Teilnehmerverwaltung und Auswertung kann Sie dabei zeit- und kostensparend unterstützen.
Die stetig wachsende Verwendung des Internets fordert jeden Veranstalter, die Meisterschaft professionell im Internet zu präsentieren.


basuha - Alles was zählt!

S³-Sport Scoring System...

…mit diesem webbasierten Sportwerkzeug – S³ werden sämtliche Sport-Events auf Wunsch erfasst, administriert und ausgewertet.
Die Ergebnisse, Zwischenstände und Zeitpläne lassen sich über fast alle Endgeräte wie z.B. Tablet, PC, Laptop, Handy, anzeigen und je nach Kundenwunsch präsentieren. Mit S³ erhalten Sie zahlreiche Informationen, alles aus einer Hand direkt auf Ihr Smartphone!


S³-Sport Scoring System

X Sport League...

… ein Zusatz ist die sogenannte „X Sport League“.
Hier können Sie für jede Extrem-Sportart oder jedes Hobby eine eigene X Sport League gründen.
Ob für Skateboarding oder zukünftig geplante Partnerschaften mit BMX,
MTB, Parcour, Wakeboard, Kitesurfen oder aber auch für das Seifenkistenrennen und
alle Randsportarten erhalten Sie mit S³ die würdige Plattform, um Ihre Ergebnisse zu präsentieren.


X Sport League

Skateboarding


Das Skateboard…

… ist nicht nur Sportgerät, Trendsport und Transporter. Es ist eine Lebenseinstellung, eine Kultur. Das vollständige tägliche Training für Körper, Seele und Geist. Die Sinne schärfen und die Vitalität konditionieren. Die Kreativität fördern. Reaktionszeiten und Abwehrmechanismen enorm verbessern. Die Grenzen, Nationen, Generationen, Geschlechter, Rassen und Sprachen zu einer riesigen Skateboarding-Community verschmelzen lassen.

Jeden Tag die pure Freiheit erleben – welcher Spot, ob Skatepark, Street, Bowl oder Vert, Indoor/ Outdoor, Illegal/ Legal, mit oder ohne Ticket, bei gutem oder schlechtem Wetter, wenn es kalt ist, bei Eis und Schnee, aber auch wenn es heiß ist, in der prallen Sonne. Welche Stadt? Welches Land, mit welchen Kulturen, welcher Sprache und mit welcher Währung? Es spielt gar keine Rolle, vielleicht eher eine kleine Hürde bei der Organisation und Budgetierung. Sie bestimmen selbst.

Wichtig ist der Moment, das Jetzt, dieser Spot, der eine Trick, die eine Line, die nach Stunden endlich gelingt. Volle Konzentration, der 20ste Anlauf, die fünfte Beule, das Fokussieren für den letzten Versuch und doch dauert es Stunden, nein Tage, bis endlich der Trick perfekt im Kasten ist, ob als digitales oder analoges Meisterwerk, ob als hochauflösendes Video oder die kunstvolle, tadellose Fotografie. Physikalische, körperliche und mentale Grenzen werden immer aufs Neue ausgelotet. Perfektion auf allen Ebenen.

Und doch ist es für viele ein Spielzeug, ein Rollbrett mit zwei Achsen, vier Rollen, acht Kugellagern, einer Lage Schmiergelpapier und einem Satz Schrauben.

Eine Kultur, deren Philosophie man gerne verfolgen und teilen möchte!

David Suhari – basuha

“Eine Kultur deren Philosophie man gerne verfolgt und teilen möchte!”

David Suhari – basuha

Results


Results

Event- und Contest Ergebnisse


Results

COS Leaderboard

Besten Liste
Statistiken


Leaderboard

Kalender

Event Kalender

basuha - Alles was zählt!

Als erfolgreicher Sport Veranstalter, wollen Sie jedes Jahr Ihre Veranstaltung verbessern und das Image steigern. Das webbasierte Sportwerkzeug S³ von basuha, mit den Modulen Contest Organisation, Teilnehmerverwaltung und Auswertung kann Sie dabei zeit- und kostensparend unterstützen.

Social Links